Fehlzeitengespräche effektiv führen

Ziele und Nutzen

Wenn Mitarbeitende fehlen ist oft unklar, ob es sich um betriebsbedingte Ursachen handelt. Um dieses zu klären ist es hilfreich, im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) sogar erforderlich, mit den Betroffenen ein konstruktives Gespräch zu führen. Um diese Gespräche effektiv zu gestalten ist es ratsam Führungskräfte darauf gezielt vorzubereiten. In diesem Workshop erarbeiten und trainieren Vorgesetzte die verschiedenen Möglichkeiten ein konstruktives Fehlzeitengespräch zu führen.

Inhalt

  • Was sind Fehlzeiten?
  • Mögliche Ursachen von Fehlzeiten
  • Mögliche Folgen von Fehlzeiten
  • Möglichkeiten der Beeinflussung von Fehlzeiten
  • Warum Rückkehrgespräche?
  • Verschiedene Arten des Rückkehrgesprächs
  • Dokumentation von Rückkehrgesprächen
  • Allgemeine Grundlagen der Gesprächsführung
    • Übung angepasster Gesprächsführung
    • Vorbereitung des Gesprächs
    • Durchführung des Gesprächs
  • Auswertung der Gespräche mithilfe von Videoanalyse
  • Erstellung eines Gesprächsleitfadens
  • Einüben des Leifadens durch die Teilnehmer
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen

Zielgruppe

Führungskräfte die mit Fehlzeitgesprächen betraut sind

Dauer

2 Tage

Ihr Ansprechpartner

Herbert Schneider
Berater & Trainer

Nikolaus-Lenau-Ring 18
D-96050 Bamberg


+49 (0)951 93 70 354
+49 (0)951 93 70 354

Zum Beraterprofil

Zurück