Kompetenzen in Veränderungsprozessen aktivieren und nutzbar machen

Ziele und Nutzen

Veränderungen begegnen uns tagtäglich im Alltag, ein Vorgang, der völlig natürlich ist. Doch wann wird eine Veränderung zu einem Problem? Die Antwort ist einfach und komplex zugleich: Wenn wir vom bestehenden IST-Zustand nicht einfach in einen wünschenswerten SOLL-Zustand gelangen. Die Gründe sind dabei vielfältig: Fehlendes Know-How, Ängste, der „innere Kritiker“, der Wunsch nach Sicherheit und Geborgenheit.

Dabei spielt das Erleben der Veränderung eine wesentliche Rolle: Sehe ich mich als Trittbrettfahrer der Veränderung? Wird wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben? Bin ich das Opfer dieser Veränderung?

So sind auch Veränderungen in Organisationen nichts Neues. Der Sinn der Arbeit und die Ausführung verändern sich permanent. Im Zuge der Digitalisierung fühlen sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei abgehängt. Es werden neue Wege der Zusammenarbeit eingeführt und Mobiles Arbeiten sowie Home-Office sind spätestens seit der Corona-Pandemie zum Alltag für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeiternehmer geworden.

Jetzt besteht die Möglichkeit, Teil der Veränderung zu sein und aktiv diese Zukunft zu gestalten.

Mit dem Titel des Workshops: „Gestalten Sie, ansonsten werden Sie gestaltet“ erhalten Sie Tools und Methoden an die Hand, mit denen Sie sich zurück an das Steuerrad für eine positive Veränderung setzen. Sie erlernen dabei Veränderungskompetenzen und führen sich selbst im Change.

Inhalt

Die Teilnehmenden

  • schauen genauer auf ihre eigenen Stresspunkte in einer Veränderung
  • können ein geeignetes Stressmanagement bei sich anwenden
  • erlernen Fokussierungstechniken zur Zielerreichung
  • identifizieren und eliminieren Störfaktoren, um Ziele erfolgreich umzusetzen
  • Stärkung der Vernetzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter untereinander
  • führen Lessons-Learned durch, um Lernnetzwerke untereinander zu gestalten
  • erlernen effiziente Meeting-Strategien, um sich zielorientiert zu organisieren
  • schärfen den Blick nach Innen und können ihre Wirkung im Außen besser erkennen

Zusätzlich für Führungskräfte

  • erlernen Moderations- und Coachingtechniken, um eine adäquate Begleitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern achtsam begegnen zu können

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Dauer

  • Dauer 3 Tage (inkl. 0,5 Tage Auftaktworkshop und 0,5 Tage Review Workshop)
  • Dieses Modul kann sowohl digital als auch Präsenzverstaltungengeboten werden.

Ihr Ansprechpartner

Martin Nowak
Berater, Coach & Trainer

Frankfurter Str. 96
D-97082 Würzburg

Landwehrstraße 4
D-68167 Mannheim


+49 (0)178 233 43 98

Zum Beraterprofil

Zurück